Hintergrundinfos die unter die unter die Haut gehen: Die Künstler haben das Wort!

Und so sah das ganze 1996 aus: