Loading posts...
  • Mensch Moritz „Willkommen im Freak“ – Drogen, Depression, Debut-Album

    Wo er diese Depression her hatte? Die gab es gratis in diversen Werbeagenturen zum Burnout dazu, wo Mensch Moritz, alias Moritz Franke sich seine Brötchen ertextete. Irgendwann beschloss er, dass es so nicht weitergehen konnte. Also Job gekündigt, zwei Monate klarkommen, den Ängsten stellen und Seele flicken in einer Psychiatrischen Tagesklinik auf St. Pauli. Währenddessen begann er den Murks aus seinem Leben zu verarbeiten, in Texten, aus denen mittlerweile ein…